Keks

Es gibt wirklich Dinge im Leben, die absolut überflüssig sind.
Nein, diesmal spreche ich nicht vom Matheunterricht, sondern von den allseits beliebten Unterleibsschmerzen.
Da freut man sich doch jeden Monat aufs neue drauf xD
Dazu noch ein paar schöne Kopfschmerzen und der Tag ist perfekt.
Dank dieser wunderbaren umstände, bin ich dann heute direkt mal der Schule fern geblieben und habe den Vormittag in meinem Bettchen verbracht.
Schlafend und "BARFUSS" guckend.
Mir ist immernoch schlecht, aber ich werde mir gleich erstmal einen leckeren Frappé Eiskaffee machen und mich eine Runde selbst bemitleiden.
Im Laufe des Tages wird mir das Aufräumen meines Zimmers wohl auch nicht erspart bleiben.Also wunderbare Aussichten für den heutigen Tag.Geplant ist auch mit dem Chemielernen anzufangen, aber wie ich mich kenne, wird das wieder verschoben, weil Chemie, zusammen mit Mathe und Bio, das überflüssigste Fach ever ist.
Dienstag schreibe ich dann die lezte Chemieklausur meines Lebens.Traumhaft.Einfach wunderbar.Nie wieder wird dann ein Gedanke an irgendwelche chemische Reaktionen oder ähnliches verschwendet.

3 Kommentare theresa am 4.5.07 14:32, kommentieren

Na da hat sich das Aufstehen heute aber ordentlich gelohnt.
Für zwei grausame Stunden Mathe, in denen ich malwieder nicht so sonderlich viel verstanden hab, habe ich mich also in die Schule begeben.
Traumhaft. Um [neun].[dreißig]* war dann Schluss.
Jetzt sitze ich also zu Hause und drücke mich wieder vor dem Physiklernen.
Außerdem muss ich auchnoch meinen Teil fürs Französischreferat über die Côte D'Azur machen. Ich glaube das ziehe ich dem Physiklernen mal vor.

Das Wetter ist viel zu schön für Schulkram, aber ich werde wohl nicht drum herum kommen.
Ich hab schon den ganzen Tag nen Ohrwurm von "Missing You" [Tina Turner].

Meine Ferienplanung nimmt langsam aber sicher Gestalt an.
Die ersten zwei Wochen werde ich wohl mit meiner Familie auf Kreta verbringen und das Ende der vierten und den Anfang der fünften Woche mit Miri an der Ostsee und in Hamburch.
Kling doch echt gut.
Dann zwischendurch nochmal mit Anja für ein paar Tage nach Krefeld und die Ferien sind ganz prima.

1 Kommentar theresa am 2.5.07 12:07, kommentieren

und wir tanzten in den Mai

Ich bin immerwieder aufs neue von mir überrascht, wie gut ich mich vom Lernen ablenken kann.
Gut, dass ich morgen nur zwei Stunden (Mathe *kotz*) habe und somit den ganzen Tag Zeit zum Lernen hab. Ob diese dann auch genutzt wird, ist wiederum die andere Frage.
Und, was ist eigentlich mit unserem Franz Referat was wir Donnerstag halten müssen?
Dafür ist ja leider auch noch nix getan. Schade.

theresa am 1.5.07 19:41, kommentieren